Sie verwenden keine aktuelle Browser-Version. Deshalb wird die Webseite möglicherweise nicht korrekt dargestellt. Hier finden Sie weitere Hinweise.

Optimierte Produktionsplanung mit SAP Re-engineering und KI-basierter Terminierung

Herausforderung

Die Optimierung der Produktionsplanung ist eines der größten Herausforderungen in der Fertigungsindustrie.

Unser Kunde Swisspacer, der über mehrere Produktionsstätten mit einem Volumen von Tausenden von Produktionsaufträgen verfügt, nutzte bisher umständliche manuelle Prozesse zur Planung und Terminierung dieser Produktionsaufträge.

Unsere Lösung

Die Vision war eine KI-basierte Lösung, die die SAP-Prozesse und -Daten über mehrere Werke hinweg harmonisiert und vereinheitlicht und diese zur automatisierten Erstellung von Produktionsplänen nutzt. Basierend auf Re-Engineering von SAP-Geschäftsprozessen zusammen mit einem Nagarro ‚Accelerator‘ (KI-basierte dynamische Planung) haben wir eine Lösung entwickelt, um den bestmöglichen Produktionsplan zu erstellen, der Faktoren wie Kundenliefertermine, Auftragspriorität, Maschinenkapazität, Werkzeugverfügbarkeit, Rüstzeiten, usw. berücksichtigt und einen auf mehreren Algorithmen basierten Optimierungsansatz verwendet.

Nagarro konnte die SAP-Geschäftsprozesse mithilfe von Prozessmodellen neu gestalten, um geschäftskritische Transaktionen in der Lieferkette zu verbessern.

Die von Nagarro entwickelte Lösung ist vollständig mit dem Produktionsplanungsmodul (PP) von SAP über API integriert. Sie umfasst interaktive Gantt-Diagramme, Analyse-Dashboards und Benachrichtigungen für Benutzereingriffe und weitere Analysen.

Mehrwert

Neben transparenten Geschäftsvorgängen und einer verbesserten Maschinenauslastung im Shopfloor kann Swisspacer ab sofort mit reduzierte Rüstzeiten und -kosten planen. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über detaillierte Informationsflüsse, die schnelle und gleichzeitig elaborierte Entscheidungen ermöglichen.

Über Swisspacer

SWISSPACER wurde 1998 gegründet und gehört zur Saint-Gobain Gruppe. Das Unternehmen ist weltweit tätig und auf vielen Märkten führend. SWISSPACER kann in Betrieben jeglicher Größe effizient eingesetzt werden. Kleine und mittelgroße Isolierglas-Hersteller können ihn manuell verarbeiten und Industriebetriebe können den Abstandhalter mit automatisierten Hochleistungsbiege- oder -schweißmaschinen in großen Mengen einsetzen. Um ihren Kunden Doppel- und Dreifachverglasungen mit der bestmöglichen Energieeffizienz anbieten zu können, verlassen sich die meisten Isolierglas-Hersteller in Europa auf SWISSPACER als Warme Kante Abstandhalter.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

    Mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage erkläre ich mich einverstanden. Ich kann mein Einverständnis jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Rufen Sie uns an
    +49 6173 3363 000

    Nagarro ES Newsletter
    Newsletter jetzt abonnieren!

    Besuchen Sie uns
    Alle Standorte ansehen

    Checkliste SAP S/4HANA
    Tipps für Ihre Transformation

    Die Checkliste gibt Ihnen Hinweise für Ihre Transformation nach SAP S/4HANA sowie Links zu wichtigen Tools von SAP.

    • Wie Sie Ihr SAP ERP für die Transformation fit machen
    • Welche Analysetools SAP für die ERP-Umstellung anbietet
    • Wichtige Projektphasen der SAP S/4HANA Transformation
    • Welche Rolle die Konsistenz Ihrer Stammdaten spielt
    • Empfehlungen für eine Brownfield-Conversion
    S/4HANA Checkliste Preview